Bild zeigt die Dev Tech Mitarbeiter in Bangladesch

DEV TECH, BANGLADESCH

People Tree Partnerproduzent ‘Dev Tech’ wurde gegründet um die traditionelle Technik des Handwebens am Leben zu halten und jenen Menschen zu helfen, die keinen Zugang zu einem sicheren Arbeitsplatz und fairer Bezahlung haben. Die Organisation bietet 20 Menschen im ländlichem Bangladesch einen Arbeitsplatz, neun Männern und elf Frauen, die wunderschöne, handgewebte Produkte kreieren die einzigartig auf der Welt sind.

Bild zeigt einen Mann an der Naehmaschiene

Die Zunahme von maschinengewebten Textilien hat zu einem Massenverlust von Arbeitsplätzen geführt, aber zusammen mit People Tree hält Dev Tech diese Kunst am Leben. Es ist faszinierend zu beobachten wie jeder Faden, der einzeln auf den Webstuhl gespannt wird, in wunderschönen Stoff und letzendlich in ein einzigartiges Kleidungsstück verwandelt wird.
Samad ist Schnitttechnikmeister bei Dev Tech. Vor seinem Beruf bei Dev Tech war Samad Schneider, aber seit seiner neuen Anstellung bei Dev Tech konnte er seine Fähigkeiten bis hin zum Meistertitel verfeinern. Seine Arbeit gefällt ihm sehr und er ist froh, dass sich alle Arbeiter verstehen und sein Chef ihm hilft wenn er mal ein Problem hat.

Bild zeigt einen Mann vor Kleiderschnittmustern

Saidul arbeitet seit dem Beginn von Dev Tech vor sechs Jahren bei der Organisation. Mit seinem Chef Prodip hat Saidul ein gutes Verhältnis: “Hier ist es nicht so wie in konventionellen Kleidungsfabriken wo die Arbeiter schlecht behandelt und beschimpft werden. Dort kann man seinen Job verlieren wenn man das tägliche Pensum nicht schafft, es gibt also keine Garantie eines sicheren Arbeitsplatzes. Bei Dev Tech gibt es weniger Druck und wir können verschiedene Arbeitsgebiete ausprobieren und uns darin weiterentwickeln.”