SWALLOWS, BANGLADESCH

Swallows befindet sich in dem idillischem, ländlichem Dorf ‘Thanapara Swallows’, nahe dem Ganges in Nordwest Bangladesch.

Swallows ist ein Projekt für Frauen bei dem selbst Webarbeiten, die allgemein gängige Männerarbeit sind, von Frauen durchgeführt werden. Das natürlich und AZO-frei gefärbte Garn wird vorerst handgewebt, danach handverziert und bestickt und zuletzt zugeschnitten. Dadurch erhalten mehr als 200 Frauen eine Arbeit.

Die Profite dieses Fair Trade Modells helfen die laufenden Kosten der Swallows Schule, die von 320 Kinder besucht wird, zu decken. In 2007 hat People Tree eine Kindertagesstätte für 60 Babies und Kleindkinder eröffnet.

In 1971 wurde das Dorf durch den Unabhängigkeitskrieg komplett verwüstet was den meisten der männlichen Dorfbewohnern das Leben kostete. Diese Männer waren die ‘Brotverdiener’ in einer Gesellschaft in der Frauen zu Hause bleiben um den Haushalt zu führen und die Kinder zu erziehen. Swallows wurde ins Leben gerufen um den Frauen, die nun zum plötzlichen Familienoberhaupt wurden, Möglichkeiten der Arbeit zu bieten.

Gini Ali, Swallow’s Vizedirektorin, sagt Diskriminierung und der Mangel an Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen sind die derzeit größten Hindernisse zur Verbesserung von Lebensumständen in Bangladesch:

“Die Fair Trade Prinzipien denen People Tree folgt haben Swallows zu wirtschaftlicher Stabilität verholfen. Wir konnten uns dadurch zu einer unabhägigen Organisation entwickeln die auch in der Lage ist die Frauen in Thanapara zu ermächtigen.”